Rollen- und Bandmassage

Die Rollenmassage
Die Rollenmassage ist speziell für die Behandlung typisch weiblicher Problemzonen wie Oberarme, Taille, Hüfte, Bauch, Po und Oberschenkel entwickelt worden und wird besonders bei Cellulite mit großem Erfolg angewandt. Ohne Anstrengung wird Ihr Körper in Form gebracht, Ihre Haut wird spürbar belebt und sieht einfach jünger und frischer aus.

Wirkung
Die Rollenmassage aktiviert die Durchblutung der Haut und heizt den Stoffwechsel in den Fettzellen um das zwei- bis dreifache an. Die Folge sind Fettabbau und die Anregung der Lymphzirkulation, so dass Schlackestoffe gelöst und aus dem Körper abtransportiert werden. Bei der gezielten Rollenmassage wird die Haut an den gewünschten Körperstellen regeneriert und der Stoffwechsel der gesamten Dermis auf Trab gebracht. Gleichzeitig produzieren die Bindegewebszellen neue, elastische Fasern. Die Haut wird dadurch straffer und sieht frischer und jünger aus. Die Rollenmassage eignet sich daher auch besonders zur Behandlung von unliebsamer Cellulite.

Die Bandmassage
Die Bandmassage steigert nicht nur die Durchblutung, so dass Ihre Haut spürbar belebt wird und einfach jünger und frischer aussieht. Der Massageeffekt geht sogar noch tiefer: er wirkt ebenso bei Cellulite durch gezielte Bindegewebsstraffung, hilft Stoffwechselschlacken auszuschwemmen und festigt das Gewebe, die inneren Organe werden positiv stimuliert und auch Sportler schätzen die Bandmassage gegen Verkrampfungen und Muskelkater.

Wirkung
Zielsetzung dieser Therapie ist es, die behandelten Körperpartien stärker zu durchbluten, den lymphatischen Fluss zu intensivieren und den Stoffwechsel zu aktivieren. Sie findet ihre Anwendung zur Straffung der Haut, zur Festigung des Bindegewebes, zur Cellulitebekämpfung, zur Gewichtsreduktion, zur Entwässerung und zur Lockerung von Verspannungen.