Richtig trainieren zu jeder Zyklusphase

Leider beeinflussen Hormone nicht nur unseren Körper, sondern auch unsere Stimmung und unsere Leistungsfähigkeit. War gestern alles noch gut, kann heute schon die Welt untergehen.
Damit Du Dich auf die richtige Phase Deines Zyklus einstellen kannst, erläutern wir Dir hier die einzelnen Phasen und das passende Training dazu:

Während der Menstruationsphase fühlt man sich meist schlapp und kraftlos. Doch moderater Sport wie etwas Ausdauertraining, Stretching oder leichtes Krafttraining wirken sich positiv in der meist schmerzhaften Phase aus.DD-05142016-0O1A0236_2_500_332_
Zwischen der Blutung und des Eisprungs befindest Du Dich in einer Hochphase. Hier kannst Du richtig Gas geben und Dir auch mal etwas mehr zutrauen. Denn hier wirkt der Trainingseffekt besonders gut. Deine Muskeln reagieren besonders gut auf Trainingsreize, was Du unbedingt ausnutzen solltest.
Während des Eisprungs kann unsere Leistungsfähigkeit ganz schnell absinken. Schuld daran ist das Estradiol, dass nun sehr schnell abfällt. Höre auf Deinen Körper, was nun angesagt ist: meist hilft moderates Training ohne Dich zu unterfordern.
Die letzte Phase zur Menstruation hin kann zäh werden: Das Power-Hormon Etradiol ist kaum noch vorhanden, dafür steigen unter anderem Progesteron und Östrogen. Deine Energie und Leistungsfähigkeit sinkt stetig. Doch jetzt ist es besonders wichtig, Dir ein paar Glückshormone zu gönnen: entspanntes Ausdauertraining sowie muskelerhaltenes Krafttraining helfen Dir über Dein Energietief hinweg.

Für Ihre Fitness ist new life da: in Fellbach, Reichenbach oder Oberesslingen. Ihre Alternative zu Fitnessstudios und Diät. new life ist nur für Frauen.

× .